Vampire Cocktail

Autoren:
Stefanie Mühlsteph, Denise Mildes, Michael Zandt, Diana Scott, Sabine Frambach, Bianka Brack, Markus Heitkamp, Alessandra Reß, Sabrina Železný, Stefanie Bender, Sigrid A. Urban, Nina Sträter, Olaf Lahayne, Leonie Sielska, Jana Oltersdorff, Sven Linnartz
Erscheinungsdatum: 28. Juli 2012
Seitenanzahl: 288 Seiten
Verlag: Art Skript Phantastik Verlag
Taschenbuch (ISBN: 978-3981509250): 11,80 €

 

KLAPPENTEXT:

Vielfältig und aufregend präsentiert sich die Welt der Cocktails, von Cosmopolitan bis Bloody Mary ist für jeden Geschmack etwas dabei. Um einige dieser Mix-Getränke ranken sich Legenden und Erzählungen, andere haben es sogar schon auf die große Leinwand geschafft. Ein Cocktail kann zu Begegnungen führen und der Beginn eines Gespräches sein. Nur was passiert, wenn der Gesprächspartner ein Vampir ist? Genießen Sie die Abwechslung.

© Art Skript Phantastik Verlag


PERSÖNLICHER EINDRUCK

„Vampire Cocktail“ aus dem Art Skript Phantastik Verlag war die erste Anthologie, die ich gelesen habe. Während einer Zeit, in der ich nur sporadisch zum Lesen gekommen bin, hat sich der Nutzen/Vorteil eines Buches mit jeder Menge in sich geschlossener Kurzgeschichten schnell gezeigt: Man kann sich hier und da eine kleine Lesepraline gönnen :-)

Die Anthologie enthält sechzehn Geschichten, von sechzehn Autoren mit unterschiedlichen Ideen, Schreibstilen und Blickwinkeln rund um das Thema Vampire & Cocktails. Ein paar Namen kannte ich bereits vom hören/sagen, von anderen hatte ich bis dato noch nichts gehört, dennoch habe ich mich von allen überraschen lassen. Dass einem nicht jede Geschichte zu hundert Prozent zusagen kann, ist normal, denke ich. Eben weil man sich nicht nur auf einen Autor, sondern auf eine bunte Mischung einlässt. Zum anderen ist das Thema Vampire in letzter Zeit sehr auseinander genommen und erschöpft worden, weswegen es schwer ist, mit neuen/frischen Ideen zu punkten und sich abzuheben.

Zu meinen Favoriten zählen die Geschichten:

„Legenden“ von Denise Mildes – die Autorin hat sich stark auf die Details/Stimmung konzentriert, sodass eine fesselnde Atmosphäre entstanden ist; der Schluss birgt eine Überraschung

„Kleiner Zauber“ von Sabine Frambach – ganz nach dem Motto „klein (bzw. kurz) aber fein“; am Ende bleibt ein amüsiertes Grinsen zurück

„Auf dem Weg zum Mars trink ich nie Bloody Mary“ von Bianka Brach – Vampire meets Science-Fiction; für mich eine besonders frische und andersartige Idee

„Blutcocktail“ von Stefanie Bender – hier wird das Thema Vampire & Cocktails perfekt in Szene gesetzt/umgesetzt

„Insiderwissen inklusive“ von Sigrid. A. Urban – ein Autor auf vampirischer Recherche; sehr amüsant ;)

„Garvamore, der beste Single Malt der Welt“ von Nina Sträter – vollmundig, dunkel und bittersüß im Abgang; klasse!

„Der perfekte Cocktail“ von Jana Oltersdorff – wie schon bei Blutcocktail wird das Anthologie-Thema super und mit viel Humor umgesetzt.


FAZIT

„Vampire Cocktail“ enthält Geschichten, die mich mit frischen Ideen überraschen konnten, einige, die toll zu lesen waren und ein paar, mit denen ich persönlich nichts anfangen konnte. Aufgrund der bunten Mischung ist aber für jeden etwas dabei.

In Summe vergebe ich deshalb gute 4 Herzen.

Bewertung Bücher_4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s